Die sklera Story

Als Kollegen kennengelernt stoßen die heutigen sklera Geschäftsführer, Andreas Weiler und Thomas Strauß, 2011 erstmals auf die Digital Signage Thematik und erkennen den zukünftigen Bedarf an solchen Lösungen.

Rasch entsteht die Idee einer Eigenentwicklung orientiert am letzten Stand der Technik und ausgelegt auf eine einfache Handhabung. Mit dem Aufkommen von HTML5 und Cloud Technologien kann sklera diese neuen Technologien direkt nutzen und setzt sich damit von den bisherigen Produkten am Markt ab. Der Fokus der Entwicklung liegt auf Usability, Plattformunabhängigkeit, Skalierbarkeit und der verzögerungsfreien Echtzeitanzeige des Contents auf den Displays.

Der erste Prototyp des sklera CMS entsteht 2014 und geht bereits im Jahr darauf mit dem ersten Kundenprojekt im Healthcare Bereich live. Um sich ganz auf die Weiterentwicklung des CMS konzentrieren zu können, holt die nunmehrige sklera KG mit Solo IT einen erfahrenen Vertriebspartner an Board. Mit dieser Partnerschaft steht dem wachsenden sklera Kundenstamm nun umfassendes Hardware Knowhow und technischer Support vor Ort zur Verfügung.

2015 entsteht durch die Kooperation mit LG eine der ersten Digital Signage Lösung auf LG webOS Basis. Mit der Gründung der sklera GmbH 2017 wird das technische Angebot auch um On-premise Lösungen für Enterprise Kunden erweitert.

Im Jahr 2018 halten sklera Displays die TeilnehmerInnen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft über Livestreams am Laufenden und zeigen die Timetables im Austria Center Vienna. Dieses umfassende Projekt wird dank der ausgereiften Usability gänzlich durch die Mitarbeiter des Bundeskanzleramts über das sklera-CMS verwaltet. Schließlich kommt mit dem sklera Roommanager im selben Jahr auch ein weiteres Produkt in Form einer digitalen Türschildlösung auf den Markt.

sklera Milestones

2015

Die sklera KG bringt mit dem sklera CMS eines der ersten cloud- und HTML5 basierten Digital Signage Produkte auf dem Markt.

2016

sklera Displays laufen auf allen Kontinenten, gepusht durch die neue Vertriebspartnerschaft mit SoloIT.

2017

Der 1000. sklera-Player geht live und sklera wird erweitert auf Touch Displays und Videowalls, sowie On-premise Hosting.

2018

sklera bringt mit der digitalen Türschildlösung Room Manager ein weiteres Produkt auf den Markt.

Ausblick

sklera CMS und sklera Player werden auch weiterhin laufend ausgebaut und weiterentwickelt.

Ziel ist die Unterstützung von weiteren Betriebssystemen, die Entwicklung neuer Features und weitere Verbesserung der Performance des Systems. Dabei bleiben Usability und Skalierbarkeit für kleinere Kunden und große Enterprise Projekte weiterhin im Fokus. Nach dem großen Erfolg im DACH Raum, wird sklera zukünftig verstärkt auf neuen Märkten platziert und Kooperationen ausgebaut.

digital signage made easy

Kontakt
Schönbrunner Straße 131/2/3
A-1050 Wien, Österreich
2020 sklera GmbH