Dieses Bild zeigt im Himmel fliegende Luftballons.

sklera Update 3.9.1

Oct 2021

Alles neu macht der... Oktober?

Es hat sich viel getan im Hause sklera. Wir haben in den vergangenen Monaten weiter hart daran gearbeitet, sklera sowohl in bestehenden Punkten zu verbessern, als auch um tolle neue Funktionen zu erweitern. Der Star der Version 3.9.1: Die einer Verjüngungskur unterzogene Benutzerverwaltung von sklera.

Ein neues Berechtigungssystem

Vorweg: auch wenn wir die Benutzerverwaltung von Grund auf erneuert haben ändert sich für bestehende sklera Benutzer nichts. Bestehende Benutzer behalten die ihnen bisher zugewiesenen Rollen.

Ein Punkt, welcher immer wieder im Feedback unserer Kunden auftauchte, war, dass ebendiese vordefinierten Rollen in der Benutzerverwaltung stellenweise nicht flexibel genug für ihre Bedürfnisse waren – speziell wenn ein User auf mehrere Channels Zugriff haben sollte.

Sklera berechtigungen

Im bisherigen System hatte ein Benutzer genau eine Rolle zugewiesen – z.B. 'user', 'editor', 'manager'. Diese Rolle hatte der Benutzer in jedem Channel, auf den dieser Zugriff hatte. In unserem neuen Berechtigungssystem gibt es zwei Arten, wie ein Benutzer berechtigt werden kann: Der Simple Modus und der Advanced Modus.

  • Der Simple Modus spiegelt die bisherige Situation wieder – ein Benutzer hat genau eine Rolle, egal auf welche Channels er Zugriff hat. Neue Benutzer sind standardmäßig in diesem Modus, und auch alle bestehenden Benutzer wurden in diesen Modus überführt. Sollten Sie mit der bisherigen Situation zufrieden sein, brauchen Sie hier nichts weiter zu machen – praktisch bleibt in dem Fall alles beim Alten!
  • Der Advanced Modus ist das Herzstück des neuen Berechtigungssystems. Es ermöglicht deutlich feinere Einstellmöglichkeiten; z.B. kann man einem Benutzer das Recht geben, existierende Playlisten anzusehen, aber ihm verbieten, diese zu bearbeiten. Oder vielleicht wollen Sie einem Benutzer für einen Channel volle Bearbeitungsrechte einräumen, aber in einem anderen nur Leserechte? Das ist mit dem neuen System ein Kinderspiel.

Alle umfangreichen Änderungen hier direkt zu beschreiben, würde den Rahmen sprengen. Einen tiefgehenderen Blick auf das neue Berechtigungssystem finden Sie in unserem Artikel, sowie in den Hilfedokumenten des sklera CMS unter https://my.sklera.tv/hilfe !

Weitere Neuigkeiten & Fehlerbehebungen in 3.9.1

Neue Features:

  • Abseits des Berechtigungssystems gibt es nun eine erste Version von Objektberechtigungen (Object Permissions). Folder in der Mediathek, Playlisten und Layouts können nun mit Berechtigungen versehen werden, sodass nur bestimmte Nutzer bestimmte Tätigkeiten damit durchführen können.
  • ESL Imagotag Labels werden nun zusätzlich zum ESL Core Service auch via der V:Cloud API unterstützt.

Tweaks bei bestehenden Features:

  • Display-Detailansicht: Die Live-Ansicht wurde bei Dokumenten verbessert, sodass diese nun die tatsächlich angezeigte Seite des Dokuments wiedergibt anstatt nur das Deckblatt.
  • YouTube Videos können nun wie reguläre Elemente in der Mediathek auch durch ein neues YouTube Video ersetzt werden. Der entsprechende Button findet sich im Element-Bearbeiten-Menü.
  • Verbesserungen beim Styling des QR Code Widgets im Layout Editor.
  • Listenansicht der Mediathek wurde erweitert und zeigt bei Bildern nun die höchste hinterlegte Auflösung an. Ausserdem warnt die Listenansicht nun vor übergroßen Bildern, welche auf mancher Playerhardware zu Problemen führen können.
  • Elementeigenschaften in der Mediathek wurden um eine 'Zuletzt geändert'-Information erweitert - zwecks besserer Erkennbarkeit, ob das Element kürzlich ersetzt wurde.
  • Verhalten des 'Element ersetzen' Button wurde angepasst - sobald eine Datei hochgeladen wurde schließt das Modal automatisch.
  • Layout Editor: 'CSS-Klasse kopieren' Button zum Custom CSS Bereich von Widgets hinzugefügt, um die Arbeit damit zu erleichtern.
  • Bei ESL Imagotag Labels erfolgt die Raumauflistung nun alphabetisch.

Bugfixes:

  • Benutzerverwaltung: Ein Bug wurde behoben, wo in der Benutzertabelle 'zuletzt Online' und 'letzte Passwortänderung' unabhängig von der Benutzersprache in tschechisch ausgegeben wurde.
  • Playlist Spot Edit: Wenn Spots mit Lautstärke auf 0 gesetzt wurden und 'speichern und nächster spot' gewählt wurde, wurde die Lautstärke auf den Defaultwert zurückgesetzt. Das ist behoben.
  • Layout Editor: Fehler bei eingebetteten Videos behoben, wo die Lautstärke auf den Defaultwert zurückgesetzt wurde, wenn man 0 als Lautstärke wählt
  • Incident Manager: Bildschirme, welche einen aktiven Miracast hatten, wurden mit dem falschen Icon angezeigt.
  • Layout Editor: Fehler behoben, wo bei neu angelegten Layouts beim ersten Speichern & Vorschau die Widgets scheinbar gelöscht werden.
  • Layout Editor: 'Element ersetzen' zeigte keine YouTube videos an, obwohl man mittlerweile YouTube videos in ein Layout einbetten kann. Das wurde korrigiert.

digital signage made easy

Kontakt
Schönbrunner Straße 131/2/1
A-1050 Wien, Österreich
2022 sklera GmbH